Monat: Juli 2016

Die BaKi-Lage am Sonntag, 31. Juli:


Logo Baki 1907 - Knoblauchsland Fußball

Big big big points:

BaKi ringt die spieli mit 2:1 nieder

  • Mit einer astreinen spielerischen und kämpferischen Leistung rang BaKi am Sonntag die favorisierte SpVgg Erlangen nieder. Nach einer eiskalt herausgespielten Gäste-Führung kurz nach Wiederanpfiff konnte Cihan Kiymaz mit einem sauber verwandelten Elfmeter ausgleichen. Patrick „Blanke“ Blankenship schraubte sich dann in der 83. Minute nach genialem Freistoß von Alex Sekita höher und höher und höher und köpfte zum Siegtreffer ein.
  • Die teilweise äußerst harte Gangart des Gegners überraschte, war doch die Spieli in den vergangenen Spielen gegen BaKi immer ein sportlich fairer Gegner gewesen.
  • Jasmin Halilic im Spielerkreis nach dem Abpfiff: „Ihr dürft stolz auf euch sein – das war eine astreine Leistung!“
  • [huge_it_slider id=“8″]

Die BaKi-Lage am Samstag, 30. Juli:


Logo Baki 1907 - Knoblauchsland Fußball

Toto-Pokal am 10. August:

BaKi schnappt sich den SC Eltersdorf

  • Die vier niederklassigen Vereine wurden bei der Auslosung am Freitag im städtischen Stadion in eine Rangliste gewählt und durften dann nacheinander einen höherklassigen Verein auswählen. Da BaKi erst als vierte Mannschaft wählen durfte, war der SC Eltersdorf der für uns noch verbliebene attraktivste Verein und kommt am 10. August in die Baki-Arena im Knoblauchsland. Die Anstoßzeit wird noch bekanntgegeben.
  • Im Rahmen der Auslosung wurde eine Stadionführung im städtischen Stadion angeboten, hier einige Impressionen …
  • Der Augsburger Trainer Dirk Schuster buhlte sehr um unseren Trainer als seinen Co, aber Jasmin Halilic sagte: „Ich bleibe bei BaKi, da habt ihr keine Chance, aber ein Bild könnt ihr mit mir machen“.
  • [huge_it_slider id=“7″]

Die BaKi-Lage am Sonntag, 24. Juli:

Logo Baki 1907 - Knoblauchsland Fußball

sechs buden in Burggrafenhof 

6:1 beim A-Klassisten im FÜrthER land
IMGL2643

  • 3:0, 6:2, jetzt 6:1: Trainer Markus Kaiser und sein Co Michael Sekita lassen es weiter krachen. Drei Vorbereitungs-Spiele, drei Siege,15:3 Tore. Diesmal drei Buden von Burak Akyol, je eine von Johannes Oeste, Sven Franzen und Baris Kiymaz !